(3)

Autoblog: 2009 Infiniti FX50 AWD im Test

fx50_1280_09
Der Infiniti FX ist erst seit 2003 auf dem Markt und ist direkt, zuerst als Concept und dann fast 1:1, in die Verkaufsläden gekommen. Damals war noch etwas biederes Design bei SUV’s aktuell, aber Infiniti versuchte es mit einem eher futuristischen Design. Mit Erfolg wie sich herausgestellt hat. In zweiter Generation ist jetzt der 2009 Infiniti FX50 AWD auf dem Markt und schon im ersten Test durch den autoblog. Der 5,0L V8 wird dabei auf Herz und Nieren geprüft. Wie er sich fährt und wo seine Schwächen liegen, könnt ihr auf dem autoblog nachlesen.

9ff Porsche Cayenne Vantage GTR

9ff-cayenne-28
Der Edeltuner 9ff hat es sich anscheinend auf die Brust geschrieben, in allen Bereichen neue Geschwindigkeits- und Tuningrekorde aufzustellen. Mit seinen extremen Porschetunings, z.B. dem 9ff GTurbo 1000 welcher in 18 Sek. tempo 300 erreicht, machte 9ff Schlagzeilen. Jetzt legen die Dortmunder nach und bringen den 9ff Porsche Cayenne Vantage GTR auf den Markt. Er hat eine Leistung von 725 PS und hat etwas vom Batmobil mit seiner schwarz-matt Lackierung und den neuen Lufteinlässen. Genauere Fahrleistungen sind leider noch nicht bekannt. Mehr Fotos gibts nach dem Klick.
More…

Geiger Hummer H3 Alpha

geigers-supercharged-hummer-h3-v8
Der globalen Krise und Umweltproblemen zum Trotz, hat GeigerCars aus dem schönen München, bereits im Dezember 2008, diesen Geiger Hummer H3 Alpha im Martini Racing Look, vorgestellt. Der „kleine“ H3 mit seinen 2,1t und seinen standardmäßigen 239 PS bei 327 Nm, wurde von GeigerCars mit einem 5,3L V8 der 300 PS bei 434 Nm leistet ausgestattet. 300 PS waren GeigerCars jedoch noch zu wenig und man verpasste ihm noch ein Kompressorkit. Nun leistet er stolze 423 PS bei 680 Nm Drehmoment. Damit lässt sich der H3 in nur 7 Sekunden auf Tempo 100 befördern und erreicht ein Topspeed von 238 km/h. Um den H3 zu bremsen, verbaut Geiger ein Set aus 380x35mm Scheibenbremsen. Zusammen mit einem Fahrwerksupgrade und 22 Zoll Felgen mit seinen 305er Continental Reifen, wurde auch an das Fahrverhalten bei hohen Geschwindigkeiten gedacht. Mehr Fotos gibts nach dem Klick.
More…

Der neue 2010 Cadillac SRX

x10ca_sr004-1280
Im letzten Jahr stellte Cadillac den Provoq, als Concept Car auf der 2008 Detroit Auto Show vor. Nun legt Cadillac nach und veröffentlicht auf der diesjährigen Show in Detroit, den neuen 2010 Cadillac SRX, der eben auf Basis des Provoq aufbaut. Motortechnisch wird es nur mehr zwei V6 Motoren zur Auswahl geben, einen 3,0L V6 mit Direkteinspritzung und 260 PS bei 200Nm Drehmoment, sowie einen turbogeladenen 2,8L V6 mit 300 PS bei 400Nm Drehmoment. Beide Motoren wird es nur mit einem 6-Gang Automatikgetriebe geben. Den Allradantrieb wird es standardmäßig, wie bereits bei vielen SUV’s, nur gegen Aufpreis geben. Dies beinhaltet dann zusätzlich jedoch das sogenannte eLSD (advanced electronic limited-slip differential) ein elektronisches Sperrdifferential. Der SRX kommt mit 18 Zoll Felgen daher, als Option werden aber auch 20 Zoll Felgen angeboten. Er kann bis zu 1,6t ziehen, hat ein adaptives Kurvenlicht, Navigationssystem, ein Multimediasystem mit eingebauter Festplatte um seine eigenen MP3’s zu speichern, Bluetooth und ein Entertainmentsystem für die Passagiere auf den hinteren Plätzen. Die Produktion des 2010 Cadillac SRX startet im Sommer 2009. Mehr Fotos gibts wie immer nach dem Klick.
More…